Landhotels in Thüringen

Urlaub in einem Landhotel in Thüringen - Wein, Wellness und Geschichte in der Mitte Deutschlands

Thüringen ist überregional durch die leckeren Klöße, die Rostbratwurst und den Thüringer Wald bekannt. Jedoch hat der Freistaat noch weitaus mehr zu bieten. Begeben Sie sich mit uns auf die Reise zu Kunst, Kultur, Natur und Genuss! Dieses Bundesland strotzt nur so vor Kulturdenkmälern und Berühmtheiten, eigenen Dialekten und ganz vielen Bergen, Bäumen, Flüssen und Tälern. Thüringen gehört vielleicht flächenmäßig zu den kleineren Bundesländern in Deutschland, aus historischer und kultureller Sicht hat es jedoch eine Spitzenposition inne.

Thüringen besitzt neben einer vielseitigen Landschaft und zahlreichen sehenswerten mittelalterlichen Dörfern auch überdurchschnittlich viele Kulturstätten. Zum UNESCO-Welterbe in Thüringen gehören die Bauhaus-Stätten in Weimar (Bauhaus-Universität, Kunstgewerbeschule Weimar und dem Musterhaus Am Horn), die elf Stätten des Klassischen Weimars (u.a. Goethes Wohnhaus, Schillers Wohnhaus, Weimarer Stadtschloss, Park an der Ilm mit Goethes Gartenhaus und Römischem Haus, Schloss Belvedere), die Wartburg bei Eisenach und der Nationalpark Hainich als Teil der Europäischen Buchenurwälder.

Schlösser Greiz

Weimar, die beschauliche Kleinstadt an der Ilm gilt als Mittelpunkt deutscher Kulturgeschichte und ist absolut sehenswert, sogar für Kulturbanausen! Verwinkelte Gassen, hübsches Fachwerk, einladende Plätze, wunderschöne Parkanlagen und die herzlichen Einwohner sorgen für den einzigartigen Charme der kleinsten Kulturstadt Europas. Der beliebte Belvedere Express, ein Nachbau des Talbot-Busses aus dem Jahr 1925, ermöglicht Ihnen eine Art Zeitreise zu den Gebäuden der Weimarer Klassik und anderer kulturhistorischer Epochen. Johann Wolfgang von Goethe lebte beinahe 50 Jahre in Weimar und Sie können das Goethe-Nationalmuseum inklusive seines Wohnhauses besichtigen. Ebenfalls lebte in der Klassikerstadt Friedrich Schiller, dessen Wohnhaus, in dem er „Wilhelm Tell“ verfasste, Sie ebenfalls erkunden können.

Schloss Rudelsburg Saale
Weimar
Schloss Wartburg

Bekannte Söhne Thüringens sind Johann Sebastian Bach, der in Eisenach geboren wurde und dessen Geburtshaus heute dem Komponisten als Museum gewidmet ist, und Martin Luther, der in derselben Stadt die Lateinschule besuchte. Das Lutherhaus in Eisenach, eines der ältesten erhaltenen Fachwerkhäuser Thüringens, beherbergt heute ein modernes Museum mit der Ausstellung „Luther und die Bibel“. Dem Reformator aktiv auf den Spuren folgen können Sie auf dem „Lutherweg“ mit einer Gesamtlänge von über 1000 Kilometern, wo auch Touren mit auserwählten historischen Stätten Luthers angeboten werden.

Viel Weitsicht und noch mehr Einsicht in ihre fast 1000-jährige Geschichte werden Sie auf der wohl berühmtesten Burg Deutschlands, der Wartburg, erleben. Die UNESCO ernannte sie 1999 zum „Welterbe der Menschheit“. Viele historische Persönlichkeiten besuchten oder lebten auf dieser Burg, die in 411 Meter Höhe über Eisenach thront. Im 13. Jahrhundert war sie der Inbegriff der Muse und galt als Europas Zentrum für Kultur, Dichtung und Inspiration. Goethe war 1777 zum ersten Mal dort, wann kommen Sie? Die Wartburg hat das ganze Jahr geöffnet.

Zentrum des Weinbaus ist das idyllische Städtchen Bad Sulza im malerischen Ilmtal. Die „Toskana des Ostens“ gehört zum Weinbaugebiet Saale-Unstrut. Wunderschöne Berghänge umgeben die Kur- und Weinstadt und sorgen für ein mildes Klima. Das staatlich anerkannte Sole-Heilbad mit einer etwa tausendjährigen Siedlungsgeschichte verbindet Altes mit Neuem und ist zum einen für die erhaltenen Traditionen im Kurwesen, im Weinanbau und in der Salinetechnik, und zum anderen für seine modernen Wellnesseinrichtungen bekannt. Auf dem Weinwanderweg können Sie direkt vor Ort die herrliche Umgebung von Bad Sulza erwandern. Entspannung pur finden Sie in den Toskana Thermen mit ihrem vielseitigen Bade- und Saunaangebot inklusive LiquidSound® unter Wasser, Sauna der Zukunft und zahlreichen Wellness- und Kosmetikbehandlungen.

Freyburg Unstrut
Toskana Therme Bad Sulza
Thüringer Weintor

Beliebte Ausflugsziele in Thüringen für Ihren erlebnisreichen Urlaub

Erfurt - romantische Fachwerk- und Patrizierhäuser
Altstadt Erfurt

Die größte Stadt Thüringens Erfurt besitzt einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands und empfängt ihre Besucher mit einem Ensemble aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll rekonstruierten Fachwerkhäusern. Sehenswerte Orte in der Stadt sind der Mariendom, die Severikirche, die Krämerbrücke, der Petersberg und das Augustinerkloster.

Jena - Optisches Museum
Optisches Museum Jena

Einen besonderen Durchblick erhalten Sie im Optischen Museum in Jena. Hier erfahren Sie, wie Carl Zeiss Mitte des 19. Jahrhunderts Mikroskope herstellte. In der Ausstellung entdecken Sie alles Wissenswerte rund um die Entwicklungsgeschichte der optischen Instrumente wie Brille, Fernrohr, Mikroskop und Kamera.

Jena - Zeiss Planetarium
Sternenhimmel

Sternegucker finden in der Raumzeitmaschine „Zeiss-Planetarium Jena“ den wohl zweitbesten Sternhimmel, nach dem echten, die digitale Ganzkuppelprojektion "VELVET" und einen einzigartigen 3D-Sound "SpatialSound Wave". Verschiedene Programme führen Jung und Alt in weit entfernte Welten.

Geopark - Die drei Gleichen
Drei Gleichen Geopark

Zwischen Erfurt, Gotha und Arnstadt finden Sie die Drei Gleichen. Die drei mittelalterlichen Burgen (Wachsenburg, Burg Gleichen, Mühlburg) befinden sich in der Nähe der der ältesten Orte Thüringens. Aber auch als Naturraum ist das Gebiet interessant, denn aufgrund der hier auftretenden Badlands (Verwitterungslandschaft) wurde die Drei-Gleichen-Region zum Geopark ernannt.

Naumburger Dom an der Straße der Romantik
Naumburger Dom

An der Straße der Romantik liegt der beeindruckende Naumburger Dom St. Peter und St. Paul, eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler aus dem Mittelalter. Im UNESCO-Welterbe können Sie die Klausurräume, den Kreuzgang, verschiedene Altäre und den Domgarten bestaunen. Auch wenn die sachsen-anhaltische Stadt Naumburg (Saale) nicht in Thüringen liegt, ist es vom Weimarer Land aus schnell zu erreichen.

Freyburg - Rotkäppchen Sektkellerei
Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg

Von Naumburg aus sollten Sie noch einen Abstecher in das nahegelegene Freyburg zur Rotkäppchen-Sektkellerei machen. Schließlich befinden Sie sich in der beliebten Weinregion Saale-Unstrut. Bei einer Führung durch den Lichthof, einem der ältesten Industriehöfe Deutschlands, durch den imposanten Domkeller mit Riesenfass und die erhaben Gewölbekeller mit den hölzernen Rüttelpulten werden Sie in das Geheimnis der Sektherstellung eingeweiht. Probeschlückchen ist natürlich obligatorisch! Zum Wohl!

Unsere Hotelempfehlungen in Thüringen

Hotel an der Therme Bad Sulza

Hotel an der Therme in Bad Sulza

Resort Schloss Auerstedt

Resort Schloss Auerstedt

Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt

Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt

Wohin auch immer Sie Ihre nächste Urlaubsreise in Deutschland führt, in einem GreenLine Landhotel erwartet Sie eine herzliche und familiäre Atmosphäre, eine besondere Verbindung zur Region, ganz viel Genuss und eine gemütliche Ausstattung. Erkunden Sie die vielen Reiseregionen…

Erfahren Sie alles über neue Reisedestinationen und aktuelle Angebote in unserem Newsletter…

GreenConferenceHotels
Siegel klimaneutrale Webseite
GreenSign Nachhaltigkeitssiegel

© 2020 GreenLine Hotels

Hotels filtern

Hotel
Sterne
Wellness
Sonstiges